Arztrente | Beratung zur ärztlichen Altersversorgung

Arztrente

Alle Körperschaften der berufsständischen Ärzteversorgung berechnen die Arztrente auf ähnliche Weise. Maßgebend für die Altersrente sind die in jedem Jahr geleisteten Beitragszahlungen.


Arztrente, Beratung zur aerztlichen AltersrenteOnline-Rechner – Ermittlung Steigerungszahl

Näheres zur Berechnung der Arztrente und einen Online-Rechner zur Ermittlung

 

  • der Steigerungszahl aus der von Ihnen entrichteten Versorgungsabgabe
  • sowie der sogenannten Durchschnittsabgabe Ihres Versorgungswerkes

finden Sie, wenn Sie hier klicken.


Finanzierung der ärztlichen Altersversorgung

Die Finanzierung der ärztlichen Altersversorgung erfolgt nach dem sogenannten “offenem Deckungsplanverfahren”. Hierbei handelt es sich um eine Mischform aus Umlageverfahren und Kapitaldeckung. Aus den Versorgungsabgaben werden zum Einen die laufenden Rentenzahlungen der Mitglieder bestritten. Zum Anderen und im Wesentlichen werden die Gelder aber auf dem freien Kapitalmarkt investiert.

Der gesetzliche Rahmen über zulässige Anlageformen findet sich u.a. in der “Verordnung über die Anlage des Sicherungsvermögens vom 18.04.2016“. Jedoch unterliegen auch die dort genannten gesetzlich zulässigen Anlageformen Marktrisiken. Das betrifft beispielsweise Ertragsschwankungen bei Wertpapieren im Niedrigzinsumfeld.

Gemäß vorstehender Verordnung haben die Versorgungswerke insbesondere sicherzustellen, dass sie jederzeit auf sich wandelnde wirtschaftliche Bedingungen – insbesondere auf den Finanz- und Immobilienmärkten oder auf sonstige ungewöhnliche Marktsituationen angemessen reagieren können.

Die Entscheidung über Rentenerhöhungen trifft jährlich die Kammerversammlung. Entscheidungsgrundlage ist der Jahresabschluss des vorangegangenen Geschäftsjahres.


Rendite der ärztlichen Altersversorgung

Ein Ärzteversorgungswerk teilte auf eigene Anfrage hin mit, dass „ … Details zu den Anlagestrategien bzw. weitere Erläuterungen zur Kapitalverzinsung nicht das konkrete Versicherungsverhältnis betreffen”.

Im Klartext: Das einzelne Mitglied hat praktisch keine Möglichkeit, einzelne Entscheidungen der Selbstverwaltungsorgane des ärztlichen Versorgungswerkes zu überprüfen.

Nun wäre es aber gerade interessant zu erfahren, welche Überlegungen der Kapitalanlagestrategie zugrunde liegen. Die Kapitalverzinsung ist ein maßgeblicher Bemessungsfaktor der Rentenhöhe. Es ist wohl nicht übertrieben, zu erwarten, dass die Verzinsung der Höhe nach dem Durchschnitt anderer kapitalgedeckten Vorsorgeformen (z.B. rentenförmige Lebensversicherungen) wenigstens ungefähr entsprechen sollte.

Vor diesem Hintergrund sind auch sogenannte (freiwillige) ärztliche Zusatzrenten (oft auch als “Top-, Premium oder Exklusiv-Vorsorge” bezeichnet) eher kritisch zu sehen.


Rendite der Arztrente ist fragwürdig

Hinsichtlich weiterer Auskunftsansprüche verwies die betreffende Versorgungskammer auf die ständige Rechtsprechung.

Eher am Rande sei angemerkt, dass sich die jährlichen Rentensteigerungen der gesetzlichen Rentenversicherung im Durchschnitt der zurückliegenden 10 Jahre auf über 2,00 Prozent (West) beliefen.


     

    - unabhängige Rechtsberatung zur gesetzlichen Rente -

    Bundesweit telefonisch oder online über das Internet

    deutschland, Rente, Beratung, Altersvorsorge

    Rentenberatung Martin Ziemann | Waldweg 29 | 24326 Stocksee

    Telefon: 04526 - 3818504

    E-Mail: epost@rentenberatung-ziemann.de


    Wenn Sie eine Nachricht schreiben möchten, klicken Sie bitte hier.

    unabhaengige Rentenauskunft und Altersvorsorge

    Rentenberatung, Rentenrecht & AltersvorsorgeBerlin, Bremen, Fulda, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Kassel, Wismar, Rostock

    Rentenberatung, Rentenrecht & AltersvorsorgeFlensburg, Lübeck, Kiel, Neumünster, Rendsburg, Schleswig, Ahrensboek, Ploen

    Rentenberatung, Rentenrecht & AltersvorsorgeAhrensburg, Bad Segeberg, Bad Schwartau, Kaltenkirchen, Norderstedt, Fehmarn

    Rentenberatung, Rentenrecht & AltersvorsorgeNeustadt in Holstein, Bad Oldesloe, Bad Bramstedt, Heiligenhafen, Bad Schwartau
    Rentenberatung, Rentenrecht & AltersvorsorgeOldenburg in Oldenburg, Cuxhaven, Emden, Schwerin, Stralsund, Leer, Papenburg
    Rentenberatung, Rentenrecht & AltersvorsorgeLübeck, Plön, Heikendorf, Itzehoe, Wilhelmshaven, Stade, Aurich, Celle Rentenberatung, Rentenrecht & AltersvorsorgeLueneburg, Wolfsburg, Kassel, Bielefeld, Paderborn, Bremerhaven, Duesseldorf