Öffentliche Zusatzversorgung | VBL | Andere

Zusatzversorgung öffentlicher Dienst

Rechtsberatung zur Zusatzversorgung, Berechnung der (voraussichtlichen) Zusatzrente für Tarifbeschäftigte, Versorgungsauskünfte für ehemalige Tarifbeschäftigte, Hinterbliebene und geschiedene Ehepartner.


Rechtsdienstleistungen zur Zusatzversorgung Im Einzelnen:

  • Beratung von Angestellten und Arbeitgebern des öffentlichen Dienstes

über

  • tarifvertragliche Regelungen zur Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst (TVöD und angelehnte Tarifwerke – ATV-K, TV-BA, AVR)

sowie den

  • Regelungen über die Leistungen der jeweiligen Zusatzversorgungskassen (Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder – VBL, Arbeitsgemeinschaft kommunale und kirchliche Altersversorgung – AKA e.V., kirchliche Zusatzversorgungskassen – ZVK).
  •  Beratung über ergänzende freiwillige Versicherung durch Eigenbeiträge bei den jeweiligen Trägern der Zusatzversorgung (Entgeltumwandlung – z.B. VBLextra, VBLdynamik)

sowie bei

  • Einführung, Änderung oder Wechsel der betrieblichen Altersversorgung,
  • Übertragung erworbener Anwartschaften der betrieblichen Altersversorgung bei Arbeitgeberwechsel.

 

Kostenfreie Ersteinschätzung

Die kostenfreie Ersteinschätzung umfasst

  • eine kurze Orientierung zur (renten-)rechtlichen Gesetzeslage und
  • einen Vorschlag zur weiteren Vorgehensweise.

Die Ersteinschätzung ist unverbindlich und verpflichtet Sie zu nichts.
 

Bitte das Formular ausfüllen oder unter 04531 - 8976249 anrufen.

(bis auf Ihre eigenen Telefongebühren fallen auch bei telefonischer Anfrage keine Kosten an)

 

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Telefonnummer (bei Rückrufwunsch)

Ihre Nachricht

 
Der Datenschutzerklärung stimme ich zu.
 


– Bundesweite Beratung und Terminwahrnehmung –

Rentenberatung Martin Ziemann | Klaus-Groth-Strasse 8 | 23843 Bad Oldesloe

Telefon: 04531-8976249 | Telefax: 04531-8941328

E-Mail: epost@rentenberatung-ziemann.de