Rente wegen Arbeitslosigkeit

Rente wegen Arbeitslosigkeit oder nach Altersteilzeitarbeit

Diese Rente kann nur noch in Anspruch nehmen, wer vor den 01. Januar 1952 geboren ist.

Versicherte können diese Rente (§ 237 SGB VI) erhalten, wenn

  • sie vor dem 01. Januar 1952 geboren sind,
  • das 60. Lebensjahr vollendet haben und entweder
  • bei Beginn der Rente arbeitslos sind und nach Vollendung des Lebensalters von 58 Jahren und sechs Monaten insgesamt 52 Wochen arbeitslos waren oder
  • die Arbeitszeit aufgrund von Altersteilzeit für mindestens zwei Jahre gemindert wurde.

Im Weiteren müssen in den letzten zehn Jahren vor Beginn der Rente acht Jahre Pflichtbeiträge für eine versicherte Beschäftigung oder Tätigkeit geleistet worden sein. Dieser Zeitraum kann sich um Anrechnungszeiten, Berücksichtigungszeiten oder anderer unter § 237 Abs. 1 Nr. 4 SGB VI genannten rentenrechtlichen Zeiten verlängern.

Ferner muß die Wartezeit von 15 Jahren erfüllt sein (§ 237 Abs. 1 Nr. 5 SGB VI).

 

Rentenabschlag bei Altersrente wegen Arbeitslosigkeit:

Abschlagsfrei kann diese Rente mit 65 Jahren in Anspruch genommen werden. Die vorzeitige Inanspruchnahme ist mit einem Abschlag von 0,3 % pro Kalendermonat möglich. Aus Gründen des Vertrauensschutzes (§ 237 Abs. 5 SGB VI) kann für die Geburtsjahrgänge vor 1952 die Inanspruchnahme dieser Rente auch vor dem 63. Lebensjahr möglich sein. Dies jedoch nicht vor dem vollendeten 60. Lebensjahr und einem Abschlag von 18 %. Näheres bestimmt sich nach Anlage 19 zum SGB VI.


 

Anfragen kostet nichts.

Entscheidungen im Rentenrecht zu treffen, ist oftmals schwer. An die Deutsche Rentenversicherung übersandte Formulare oder Anträge lösen regelmäßig Rechtsfolgen aus. Nicht immer sind deren Auswirkungen für den Betroffenen klar ersichtlich.

Die Erstberatung kann Ihnen eine Entscheidungsgrundlage vermitteln oder zur rechtlichen Gestaltungsfindung beitragen. Erste Informationen zu deren Kosten finden Sie, wenn Sie hier anklicken.

Erkundigen Sie sich nach den konkreten Kosten einer Erstberatung.

Ihre Anfrage ist kostenfrei. Sie gehen keine Verpflichtungen ein:

Terminanfrage für eine Erstberatung

Ich wünsche ein Kostenangebot

Bitte tragen Sie Ihren Vor- und Nachnamen ein

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Telefonnummer (bei Rückrufwunsch)

Ihre Nachricht


– Bundesweite Beratung und Terminwahrnehmung –

Rentenberatung Martin Ziemann | Klaus-Groth-Strasse 8 | 23843 Bad Oldesloe

Telefon: 04531-8976249 | Telefax: 04531-8941328

E-Mail: epost@rentenberatung-ziemann.de